Highlights

  • Panauti Homestay – “Living with Locals”
  • Mittelalterliches Bhaktapur – inkl. Tages-Tour: Lion Gate, Golden Gate & Palace of fifty-five Windows
  • Kathmandu-Highlights – Tages-Touren – Dubar Square, Swayambhunath, Pashupati Temple, Boudhanath
  • Pokhara – World Peace Pagode bei Sonnenaufgang, Annapurna-Range, Boot-Tour auf dem Phewa See
  • Chitwan Nationalpark – Dorfleben in der Barauli Community, inkl. Jeep Safari, Koch-Kurs, Birdwatching-Touren
  • u.v.m. …

Kathmandu

Bhaktapur

Panauti

Pokhara

Chitwan

Patan

Ablauf der Reise

Tag 1. Ankunft in Kathmandu - Patan

Tag 1. Ankunft in Kathmandu - Patan


Bei Ankunft am Tribhuvan International Airport in Kathmandu empfängt Sie unser Repräsentant außerhalb des Ankunftsbereichs und begrüßt Sie mit einem *Khada (ein traditioneller zeremonieller Schal, der in der buddhistischen Kultur üblich ist, es symbolisiert Reinheit und Mitgefühl). 
Danach fahren Sie zu Ihrem Hotel nach Patan, wo Sie sich nach dem langen Flug entspannen können. Ihr Guide wird mit Ihnen die Abläufe für die nächsten Tage besprechen und steht Ihnen für alles Wissenswerte gerne zur Verfügung.

 

 

Unterkunft: Traditional Stay, Standart Room, Patan, inkl. Frühstück

Tag 2. Patan - Sightseeing-Tour - Bungamati + Khokana & Patan Durbar Square + Golden Temple

Tag 2. Patan - Sightseeing-Tour - Bungamati + Khokana & Patan Durbar Square + Golden Temple

Nach Ihrem Frühstück im Hotel erwartet Sie Ihr Guide in der Lobby für Ihre Ganztages-Tour nach Bungamati, Khokana, Patan Durbar Square und Golden Temple.

Bungamati ist ein klassisches Dorf in Newari und Winterresidenz des Regen-Gottes und ist berühmt für die vielen erfahrenen Holzschnitzer, die hier leben. In der Nähe von Bungamati befindet sich ein weiteres altes Dorf in Newari. Khokana, das einen wohlverdienten Ruf für seine Senföl und traditionelle Ölpress-Methoden hat. Wenn Sie eine Person mit verwitterten Gesicht auf den alten Marktplätzen von Kathmandu mit zwei Zinn-Trommeln stoßen, ist es wahrscheinlich, dass er aus Khokana kommt und in der Stadt ist, um Senföl zu verkaufen. Ein Tag, an dem Sie diese beiden Dörfer erkunden, ermöglicht es Ihnen, das traditionelle Leben im Kathmandu-Tal zu erleben.

Der Patan-Durbar-Platz ist eine der drei Hauptstädte des Kathmandu-Tals. Seit dem 18. Jahrhundert ist Patan nicht die Hauptstadt des Kathmandu-Tals, aber das hielt die Royals von Patan nicht davon ab, Denkmäler für Götter & Göttinen zu errichten. Patan akzeptierte den Buddhismus weiter liberal und begann, das Konzept des Buddhismus mit ihren hinduistischen Traditionenl zu verschmelzen. Patan ist berühmt für seinen heiligsten Hindu-Tempel, der Lord Krishna gewidmet ist, und ebenso ist er auch für buddhistische Gemälde berühmt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie Patan Anhänger sehen, die Hindu-Tempel und buddhistische Schreine gleichzeitig anbeten.

 

 

Unterkunft: Traditional Stay, Standart Room, Patan, inkl. Frühstück

Tag 3. Patan - Panauti (Fahrtzeit ca. 1 Stunde/ Wanderung von Sanga nach Panauti ca. 6 Stunden)

Tag 3. Patan - Panauti

Heute setzen Sie Ihr Abenteuer fort (mit dem Auto und zu Fuß) Nach ca. einer Stunde Fahrtzeit erreichen Sie Sanga, wo Sie bereits die riesige Shiva-Statue shen. Am östlichen Rand des Kathmandu-Tals, führt der Weg entlang durch Dörfer, Wälder und Ackerland und bietet einen tollen Blick hinunter nach Banepa, über die Hügel und hinüber zum hohen Himalaya, wenn der Himmel klar ist. Ein interessantes Merkmal des Gebiets, durch das der Weg führt, ist, dass die Menschen, die hier leben, meist Tamang Bauern sind. Dies steht im Gegensatz zur Newari-Kultur von Panauti. Der Abstieg nach Panauti ist ein besonders attraktiver Teil der Wanderung, und Sie werden den Tag mit einem wohlverdienten Essen mit den Einheimischen der Panauti Community Homestay genießen.

Der 10 Kilometer lange Wanderweg von Sanga nach Panauti Community ist leicht zu bewältigen und wurde erst vor kurzem entwickelt, so dass Sie nicht viele Touristen sehen werden.

 

 

Unterkunft: Panauti Homestay bei einer Gastfamilie, Panauti, Standart Room, inkl. Vollverpflegung

Tag 4. Panauti - Bhaktapur

Tag 4. Panauti - Bhaktapur

Nach dem Frühstück bei Ihrer Gastfamilie fahren Sie nach Bhaktapur, die mittelalterlichste Stadt Nepals (auch bekannt als Bhadgaon). Es liegt etwa 16 Meilen östlich von Kathmandu und war eines der drei Königreiche der Mallas. Hier besuchen Sie das Löwentor, die Bildergalerie, das Goldene Tor und den Palast mit fünfundfünfzig Fenstern. Es gibt alte Tempel und Paläste, die die Handwerkskunst von geschnitzten Holzfenstern und Gittern zeigen. 

 

 

Unterkunft: Hotel Bhadgaon, Standart Room, Bhaktapur, inkl. Frühstück

Tag 5. Bhaktapur - Pokhara (Fahrtzeit: ca. 6 Stunden)

Tag 5. Bhaktapur - Pokhara

Heute checken Sie aus Ihrem Hotel aus und werden nach dem Frühstück für Ihre Fahrt nach Pokhara bereits an der Hotel-Lobby empfangen. Fahrtzeit ca. 6 Stunden.
Pokhara ist die drittgrößte Stadt Nepals. Es ist der Ausgangspunkt für die meisten Wanderungen in der Annapurna-Gegend. Pokhara ist ein bemerkenswerter Ort der natürlichen Schönheit, der sich auf einer Höhe von 827 Metern über dem Meeresspiegel und 200 km westlich des Kathmandu-Tals befindet. Er wird von vielen als der schönste Ort Nepals angesehen. Diese bezau bernde Stadt hat mehrere wunderschöne Seen und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Himalaya-Gipfel.
Die Idylle der Seen und die Pracht des Himalaya, der sich hinter ihnen erhebt, schaffen ein Ambiente der Ruhe und Magie. Pokhara erstreckt sich über 8 km von Norden nach Süden und 06 km von Ost nach West, aber im Gegensatz zu Kathmandu ist Pokhara nicht so quirlig und hat noch viel Grünflächen. 

Genießen Sie Ihren Tag am schönen Pool mit Blick auf das majestätische Himalaya-Gebirge oder gehen Sie Souvenir-Shoppen in den kleinen schmucken Lädchen in der Fußgängerzone.

Am Nachmittag nehmen wir Sie mit zu einer einstündigen Boot-Tour über den Phewa Lake.

 

 

Unterkunft: Temple Tree Resort & Spa, Standard Room, Pokhara, inkl. Frühstück

 
Tag 6. Pokhara - Hemja Community Homestay

Tag 6. Pokhara - Hemja Community Homestay

Hemjakot ist ein schönes Dorf, das etwa 19,5 km von Pokhara in Richtung Norden liegt. Er kann über einen Offroad-Weg erreicht werden, der vom Bhupi Sherchan Highway, auch bekannt als Pokhara – Baglung Highway, beginnt. Unser Fahrzeug wird uns an einem Ort namens Hemja Phedi absetzen, von wo aus wir ca. 1,5 – 2 Stunden bergauf durch die einzigartige Natur wandern werden. Der Weg ist die meiste Zeit der Saison trocken, könnte aber während des Monsuns rutschig sein. Wenn Sie in Hemjakot ankommen, werden Sie bald feststellen, dass die Einheimischen sehr herzlich und einladend sind. Sie werden mit Tikas und Girlanden gemäß nepalesischer Tradition empfangen. Hemjakot ist ein sehr ruhiges, sauberes und organisiertes kleines Dorf, mit schönen traditionellen nepalesischen Häusern, wo Mais von der Decke hängt, und vom Rauch aus dem offenen Kamin getrocknet wird. Das Dorf ist umgeben von wunderschönen grünen Tälern und Himalaya-Gipfeln, die an einem klareren Tag sichtbar sind.

Nach dem Mittagessen in den örtlichen Gastfamilien fahren wir zurück nach Pokhara.

 

 

Unterkunft: Temple Tree Resort & Spa, Standard Room, Pokhara, inkl. Frühstück

Tag 7. Pokhara

Tag 7. Pokhara

Freizeit.

Genießen Sie Ihren Tag am schönen Pool mit Blick auf das majestätische Himalaya-Gebirge oder gehen Sie Souvenir-Shoppen in den kleinen schmucken Lädchen in der Fußgängerzone.

 

Alternativ können Sie natürlich mit Ihrem Guide folgende Touren vor Ort buchen:

 

Trekking-Tour – Damsadi Village Hike 

Nach der Brücken-Überquerung spazieren Sie durch das kleine Dorf Damsadi. Genießen Sie dabei die Landschaften des Pardi River, Annapurna, Manaslu Himalaya und das gesamte Pokhara-Tal (je nach Wetter). Zu Fuß geht es weiter zum Ambot Village (950 Meter). (Sanfter Aufstieg – ca. 30 Minuten) Von dort haben Sie einen atemberaubenden Blick auf den Berg Annapurna und den Berg Dhaulagiri. (Wetterabhängig). Über die Damsadi-Brücke (ca. 20 Minuten Abstieg), (Damsadi Suspension Brücke 224 Meter lang) geht es zurück zum Parkplatz und zurück nach Pokhara, wo Sie eine einstündige Boot-Tour über den idyllischen Phewa Lake unternehmen.
 
 
Zum Sonnenaufgang zur Weltfriedens-Pagode

Zu Fuß wandern Sie ca. 15 Minuten vom Parkplatz zum Sonnenaufgangs-Aussichtspunkt. 
Die World Peace Pagode ist eine massive buddhistische Stupa und befindet sich auf der Spitze eines Hügels am südlichen Ufer des Phewa Lake. Abgesehen davon, dass der Schrein ein beeindruckender Anblick an sich ist, ist der Schrein ein großartiger Aussichtspunkt, der die spektakuläre Aussicht auf die Annapurna-Range, das ManasluGebirge, die Dhaulagiri-Range, den Phewa-See und die Stadt Pokhara bietet.

Das internationale Berg-Museum
Berge und Bergsteiger haben eine eigene Geschichte. Ohne sie zu bewahren, wird es nicht mehr lange dauern, bis alle Aufzeichnungen und Beweise für immer verloren gehen. Nepal Bergsteigerverein (NMA), gegründet am 1. November 1973, initiierte die Gründung des Internationalen Berg-Museums (IMM) in Pokhara. Das grundlegende Ziel seiner Gründung war es, die vergangene und gegenwärtige Entwicklung der Bergsteiger-Aktivitäten in der Welt im Allgemeinen zu dokumentieren und zu bewahren und die Saga der bedeutsamen Leistungen in der Geschichte des Bergsteigens, vor allem des Himalaya-Gipfel. Der Grundstein für IMM wurde am 1. Dezember 1995 gelegt. Die weiche Eröffnung des IMM fand am 29. Mai 2002 statt, wo es am 5. Februar 2004 offiziell eröffnet wurde.

 

 

 

Unterkunft: Temple Tree Resort & Spa, Standard Room, Pokhara, inkl. Frühstück

Tag 8. Pokhara - Chitwan Nationalpark (Fahrtzeit: ca. 5-6 Stunden)

Tag 8. Pokhara - Chitwan Nationalpark

Heute verlassen Sie Kathmandu auf dem belebten Prithvi Highway und fahren aus dem Seti-Tal in die zentralen Hügel, mit Blick auf tiefe Felsschluchten, die von schnell fließenden Flüssen und prekären Hängebrücken bis zur Kreuzung bei Mugling durchzogen werden. Hier biegen Sie nach Süden ab und fahren durch die fruchtbaren Tiefebenen des westlichen Terai und zu Ihrer Gastfamilie in Chitwan (Barauli). In ihren traditionellen Werten schwebend heißen Sie die Dorfbewohner herzlich Willkommen in ihrer Dorfgemeinde. Einfach aber traditionell gestaltete Hütten zeigen die Leidenschaft der Einheimischen für ihre Kultur und Natur.

Bei Ihrer Ankunft werden Sie mit einem traditionellen Barauli-Willkommens-Programm begrüßt, das Gesang und Tanz von Frauen in traditionellen Tharu-Kleidern beinhaltet. Im gut ausgestatteten Gemeinschaftsbereich mit Klimaanlage für die wärmeren Monate werden Ihnen auch erfrischende Getränke angeboten. Während Ihres Aufenthaltes werden Sie lokale Speisen probieren und den lokalen Lebensstil erleben.

Nachdem Sie sich ein wenig in den Tharu-Hütten ausgeruht haben, können Sie das Dorf und dessen Umgebung mit dem Fahrrad erkunden. Tauchen Sie ein in den traditionellen Alltag der Einheimischen und lernen Sie mehr über das Leben der Tharu. Den Fluss Narayani erreichen Sie in etwa 1 Stunde. Dort angekommen genießen Sie einen Masala-Tee und beobachten den Sonnenuntergang. Nach der Rückkehr vom Fluss erwartet Sie ein köstliches Abendessen im Dorf.

 

Chitwan Nationalpark

Der Chitwan-Nationalpark liegt im Tiefland von Inner Terai und besteht aus Sal-Wäldern, hohen Elefanten-Wiesen, Hügeln, Ochsenkastenseen und Überschwemmungsgebieten der Flüsse Narayani, Rapti und Reu. Der 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe (Natur) aufgenommene Park erstreckt sich über eine Fläche von 932 sq.km. Der Park beherbergt 56 Säugetierarten, 49 Amphibien- und Reptilienarten und 525 Vogelarten. Wildtiere, die hier gefunden werden, sind gefährdete Arten wie das einhörnige Nashorn und der Royal Bengal Tiger, Gaur, Wilder Elefant, vierhörnige Antilope, Leopard, Faultierbär, Wildsc hwein, Rhesusaffe, Graulanguraffe, Wilderhund, kleine Wildkatzen und viele andere kleineren Tieren. Hier sind auch Kobras, Kraits und Pythons zu finden. Die sumpfigen Gebiete und zahlreiche Ochsenbogen-Seen von Chitwan bieten den Sumpfkrokodilen ein Zuhause. In einem Teil des Narayani-Flusses befindet sich eine der wenigen verbliebenen Populationen des seltenen und vom Aussterben bedrohten gharial oder Gangetic Krokodils. Auch hier ist eine der vier Arten von Süßwasserdelfinen der Welt zu finden. 
Der Park ist ein großartiger Ort, um bunte Vögel wie Specht, Hornvogel, bengalischen Blumen und rotköpfigen Trogon zu beobachten. Wintervögel wie Wasservögel, Brahmanen-Ente, Nadelschwänze und nackte Gänse werden durch das Heiligtum der Flüsse des Parks angezogen. Im Sommer lebt der Wald mit nistenden Migranten wie dem fabelhaften Paradiesfliegenfänger, der indischen Pitta und Sittiche. Zu den Winter-Vögeln gehören Zugvögel aus Sibirien.

 

Ausflüge/ Aktivitäten (inklusive)

Hinweis** (Aktivitäten in Chitwan sind auf Sharing-Basis und finden je nach Wetterlage und Verfügbarkeit nicht nach einem geregelten Stundenplan statt. Zu den Aktivitäten gehören Tharu Diashow-Präsentation, Kochkurs, Kulturprogramm, Halbtages-Jeep-Safari (Sharing), Vogelbeobachtung, Radfahren zum Narayani River für Sonnenuntergang).

 

 

Unterkunft: Barauli Community Homestay, Standard Room, inkl. Vollverpflegung

Tag 9. Chitwan Nationalpark

Tag 9. Chitwan Nationalpark

Heute begeben Sie sich auf Jeep Safari durch den Nationalpark. Halten Sie Ausschau nach der Vielzahl an wilden Tieren, die der Chitwan Nationalpark beheimatet.

Außerdem erwartet Sie heute ein Kochkurs, bei dem Sie erlernen die kulinarischen Köstlichkeiten traditionell vorzubereiten.

Während einer Birdwatching Tour erleben Sie die Artenvielfalt an verschiedenen Vogelarten im Nationalpark.

Erleben Sie nach einer Fahrrad-Tour durch die Natur einen magischen Sonnenuntergang am Naravani River

Am Abend genießen Sie bei einem kühlen Getränk Kulturschau und haben die Möglichkeit mit den Einheimischen zu Tanzen.

 

 

Unterkunft: Barauli Homestay, Standard Room, inkl. Vollverpflegung

Tag 10. Chitwan Nationalpark - Kathmandu (Fahrtzeit: ca. 5-6 Stunden)

Tag 10. Chitwan Nationalpark - Kathmandu

Heute verabschieden Sie sich von der Dorfgemeinschaft der Barauli Community und fahren in ca. 5-6 Stunden zurück nach Kathmandu. 

Der restliche Tag steht Ihnen dann zur freien Verfügung.

 

 

Unterkunft: Hotel Manaslu, Standard Room, Kathmandu, inkl. Frühstück

Tag 11. Kathmandu - Pashupati & Boudha

Tag 11. Kathmandu - Pashupati & Boudha

Nach dem Frühstück erwartet Sie der Pashupatinath Tempel und Bouddhanath Stupa.

Pashupati ist eine Manifestation von Shiva und bedeutet “Der Herr des Tieres”. Dieser Tempel gehört seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Tempel-Prämisse besteht aus Tempeln, Ashrams, Götzen und Inschriften, die über Jahrhunderte hinzugefügt wurden. Der Tempel ist das ultimative Ziel für Anhänger während des Maha Shivaratri Festivals, wo sich tausende Menschen versammelt, um Lord Shiva zu huldigen. Der Haupttempel innerhalb des Komplexes ist eine Pagode mit goldenem Dach und silbernen Türen auf allen vier Seiten des Tempels. Im Inneren des Tempels befindet sich eine Shiva linga mit vier Gesichtern von Shiva, mit vier verschiedenen Namen und Bedeutungen. Der Pashupati Bereich gilt als einer der wichtigsten Orte der Wallfahrten für Hindus. Tausende von Anhängern aus der ganzen Welt kommen jeden Tag nach Paschupatinatatatth. Der Tempel ist für Nicht-Hindus gesperrt, aber man kann einen guten Blick auf den Tempel vom gegenüberliegenden Ufer des Flusses bekommen. Jeden Abend wird aarti (Lichtopfer) an Herrn Shiva aufgeführt, der von jenseits des Flusses beobachtet werden kann. Der Blick auf Arya Ghat (Einäscherungsgrund nur für Hindu) ist auch von der Stelle aus möglich.

Boudhanath ist eine der größten buddhistischen Stupas der Welt. Die Stupa wird nach der tibetischen Philosophie aufgezogen, aber vor dem Bau der 118-Fuß-Stupa war der Ort ein Rastplatz für jeden tibetischen Kaufmann, der durch Nepal ging, wo sie sich ausruhten und Lord Buddha für viele Jahrhunderte Gebete darsprachen. Dieses Denkmal ist eine feine Darstellung der religiösen Harmonie im Land.

 

 

Unterkunft: Hotel Manaslu, Standard Room, Kathmandu, inkl. Frühstück

Tag 12. Kathmandu - Flughafen

Tag 12. Kathmandu - Flughafen

Heute heißt es leider Abschied nehmen. Nach dem Frühstück werden Sie pünktlich zum Flughafen für Ihren Heimflug gebracht. Oder Sie verlängern Ihren Traumurlaub mit uns zu weiteren spannenden Abenteuern zum Dach der Welt – Mount Everest oder vielleicht über die Grenze nach Indien…

 

Gerne passen wir Ihnen dieses Reise-Beispiel Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen an ….

WICHTIG:
Der Reiseverlauf kann sich je nach Wetterbedingungen oder anderen unvorhergesehenen Einflüssen ändern. In jedem Falle hat der zuständige Guide das Recht die Tour so umzugestalten, dass unsere Kunden sicher, bequem und zufrieden ihre Tour genießen können.

Unsere Leistungen

Inklusive:

  • 2 Nächte im: Traditional Stay, Standard Room, Patan, inkl. Frühstück
  • 1 Nacht im: Panauti Community Homestay, Standard Room, Panauti, inkl. Vollpension
  • 1 Nacht im: Hotel Bhadgaon, Standard Room, Bhaktapur, inkl. Frühstück
  • 3 Nächte im: Temple Tree Resort & Spa, Standard Room, Pokhara, inkl. Frühstück
  • 2 Nächte im: Hotel Manaslu, Standard Room, Kathmandu, inkl. Frühstück
  • 2 Nächte im: Barauli Homestay, Standard Room, Chitwan Nationalpark, inkl. Vollpension
  • Sämtliche Übernachtungen wie im Reiseverlauf beschrieben (oder bei Überbuchung im mindestens gleichwertigen Hotel)
  • Privater Empfang und Abholung vom/ zum Flughafen
  • Privat-Transfer im klimatisierten Wagen mit Fahrer (inkl. sämtlicher Ausgaben für Fahrer und Wagen)
  • Lokale Guides, Eintritts-Gelder & Gebühren für Nationalparks
  • Sämtliche Aktivitäten wie im Reiseverlauf beschrieben

Exklusive:

  • Visa-Gebühren (25.00 USD können bei Einreise am Flughafen bezahlt werden; Gültigkeit für 15 Tage; bitte 2 Passfotos mitbringen)
  • Internationale und Inlands- Flüge, sowie Flughafen-Steuern
  • Zusätzliche Mahlzeiten (vorab zubuchbar):
  • Persönliche Reise-Versicherung
  • Trinkgelder, Spenden oder andere Ausgaben
  • Optionale Aktivitäten (können vorab oder vor Ort mit dem Guide vereinbart werden)
  • Zusatzkosten für die Hochsaison oder an Feiertagen

Nepal – Reise-Berichte

(Unser Nepal-Spezialist Matthias war mit dem Journalist Herrn Limberg gemeinsam auf Tour durch Nepal )

 

STOP-OVER IN SINGAPUR

 

Unsere exklusiven Angebote für 2021

 

 

 

Ihre Flugroute verläuft über Singapur und Sie möchten Ihren Aufenthalt mit einem Stop-Over verlängern um den kleinen Insel-Staat mit all seinen Highlights näher kennen zulernen?

 

(4T/ 3N inkl. 3*/4*/5* Hotel, Private Airport-Transfers, Frühstück & City-Tour (SIC) ab 199,- Euro p. P.)

 

 

Unsere Privat-Reisen beinhalten folgende Inklusiv-Leistungen:

 

 

 

  • Individuelle Reiseplanung nach Ihren Wünschen

  • Flexible Start- und End-Zeiten

  • Privater Chauffeur mit klimatisiertem Privat-Wagen

  • Sicheres & komfortables Reisen 

  • Professioneller & privater Reiseleiter

  • Ausgewählte Unterkünfte und Verpflegung

  • Sämtliche Ausflüge inkl. Eintrittsgelder

  • Gebühren & Sondergenehmigungen für Nationalparks

  • Spenden an die lokale Bevölkerung

  • Kostenlose & professionelle Beratung

  • 24/7 WhatsApp & E-Mail-Service auch während Ihrer Reise

  • Insolvenz-Versicherung

 
 

 

Alle unsere Privat-Reisen können genauso, kürzer oder länger, oder nach Ihren eigenen Vorstellungen (Hotel-Kategorien, Exkursionen, Kombinationen, etc.) gebucht oder umgestaltet und angepasst werden – Sie bestimmen wann es los geht!

Wie funktioniert eine Reiseplanung- und Buchung bei Dewi Tours?

 
 

Persönliche & professionelle Beratung

Wir beraten Sie gerne persönlich, am liebsten telefonisch, um einen besseren und schnelleren Einblick über Ihre Wunschvorstellungen zu bekommen. Unsere Reise-Beispiele können genau so, kombiniert, kürzer, länger oder nach Ihren ganz eigenen Wünschen gestaltet werden. Unsere Reise-Spezialisten werden Ihnen (aus eigener Erfahrung) optimale Reiseverläufe und transparente Preise für Ihre geplante Traum-Reise präsentieren.

 

Individuelle Planung nach Ihren Wünschen

Nachdem wir Ihre Wünsche kennen, werden Ihnen die zuständigen Reise-Spezialisten schnellstmöglich ein entsprechendes Angebot zukommen lassen, natürlich unverbindlich und ohne Verpflichtung. Dieses Angebot besprechen wir dann mit Ihnen und nehmen gerne noch Änderungen nach Ihren Wünschen vor. Sie bestimmen wann es los geht und wie lange Sie Reisen möchten. Um einen, für Sie optimalen Internationalen Flug, zu finden sind wir Ihnen gerne behilflich. Wir passen unsere Reise-Verläufe an diese Flugzeiten an. Egal wo und wann Sie ankommen sind Sie ab Ankunft in professionellen Händen. Inlandsflüge buchen wir natürlich auch für Sie.

 

Reisebuchung

Erst wenn Sie zu 100% zufrieden sind mit unserer Reiseplanung erfolgt Ihre schriftliche Buchung bei uns und Sie dürfen sich zurücklehnen und auf eine Traum-Reise nach Ihren individuellen Wünschen freuen. Wir werden in der Ziel-Destination alle Buchungen für Sie vornehmen und senden Ihnen danach unsere Reisebestätigung/ Rechnung und Ihren Reisesicherungsschein zu. Ihre Anzahlung beträgt bei Buchung 20%, die Restzahlung erfolgt 30 Tage vor Reiseantritt. Natürlich stehen wir Ihnen auch nach Ihrer Buchung für alle Fragen rund um Ihre Reise und über die Ziel-Destination gerne zur Verfügung. Wir sind zudem per WhatsApp auch während Ihrer Reise jederzeit für Sie erreichbar.

Lassen Sie sich jetzt individuell beraten

Unsere Partner